Der Hospizverein Schwandorf stellt sich vor

 

Unser Leitbild:

 

  • Wir respektieren Sterbende, unabhängig von ihrer religiösen, ethischen oder politischen Weltanschauung.
  • Uns geht es um das würdevolle Leben bis zuletzt.
  • Menschenfreundlichkeit ist unsere Grundhaltung.
  • Wir richten Herz und Sinn auf den Sterbenskranken und seine Zugehörigen.
  • Wir achten den Willen des Kranken und bemühen uns um Wahrhaftigkeit in der Begegnung.
  • Wir nehmen die Endlichkeit des Lebens an.
  • Wir vertreten eine aktive Lebenshilfe und stellen uns der Tendenz einer aktiven Sterbehilfe entgegen.
  • Wir ermutigen Menschen sich mit Krankheit, Sterben und Tod zu befassen.
  • Unser Dienst erfordert den ganzen Menschen.

 

Wir stehen für:

 

  • Miteinander leben, Füreinander da sein. Wir praktizieren gelebte Nächstenliebe.
  • Wir haben eine Brückenfunktion

 

Unser Dienst / Unsere Ziele:


Wir bieten psychosoziale Begleitung für Schwerstkranke und Sterbende an allen Orten an, zu denen wir gerufen werden.

Wir streben eine bestmögliche Patientenversorgung an; Sterben wird als Teil des Lebens akzeptiert und wir wollen Patienten und Zugehörige dabei begleiten.
Wir ermöglichen ein würdevolles Sterben durch Vernetzung mit Pflegenden, Ärzten, Seelsorgern und Beratungsstellen.

Wir helfen dem sterbenden Menschen und Ihren Angehörigen
sich mit dem Tod zu versöhnen
dankbar zu sein, für das, was er ist
Klarheit und Einsicht zu gewinnen
sich selbst und anderen zu verzeihen
sich selbst anzunehmen und zu lieben
Vertrauen zu haben

Wir stellen unser Fachwissen und unsere Erfahrung zur Verfügung und helfen Ihnen zu wählen und zu entscheiden.

Wir begleiten Trauernde in Einzelgesprächen und Trauergesprächskreisen.
Wir bilden HospizbegleiterInnen fachgerecht aus und begleiten diese während ihres Dienstes durch Supervision und Fortbildung.
Wir verbreiten die Hospiz-Idee durch Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit anderen sozialen und caritativen Institutionen.
Wir bieten Beratung für Patientenverfügungen und Vorsorgevollmacht.
Wir arbeiten ehrenamtlich.